Suche
  • Thomas Franke

Originalschauplatz

Hier ein Blick auf den Originalschauplatz des ersten Kapitels meines Romans: "Aktion Licht."


... Zerschnittenes Licht fiel durch das vergitterte Fenster auf den kahlen Boden. Ein leichter Geruch nach fauligem Abfluss lag in der Luft; sie schmeckte muffig und feucht. Ein Schritt vom Bett zum Tisch, zwei Schritte zum Waschbecken, einer zur Kloschüssel, vier Schritte zum Fenster, einer zurück zum Bett. Der Kunststoff seines blauen Trainingsanzugs rieb unangenehm auf seiner Haut.


Doch Robert Marquardt konnte nicht aufhören, den Freiraum zu nutzen, der ihm geblieben war. Von Zeit zu Zeit hörte er Schreie und gebrüllte Befehle. Dann wieder Stille. Am schlimmsten waren die Kontrollgänge. Alle paar Minuten, zumindest kam es ihm so vor, hallten Schritte auf dem Gang vor seiner Zelle wider. Er hörte das Ratschen des Schiebers, zwei Augen starrten stumm auf ihn, den Gefangenen. Manchmal befahl ihm eine Stimme, sich zu setzen und die Hände auf die Knie zu legen. Eine völlig absurde Maßnahme, aber er hatte gelernt, dass es nicht klug war, sich dieser Anweisung zu widersetzen ...


Das Bild habe ich in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen aufgenommen.

Wer verstehen möchte, wie die STASI gedacht und gearbeitet hat, sollte sich einen Besuch nicht entgehen lassen.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Podcast