Bücher kaufen - meine Empfehlungen aus Autorensicht

Ich habe alle meine Bücher vorrätig, auch diejenigen, die im Handel bereits vergriffen sind. Wenn ihr gerne ein signiertes Exemplar haben möchtet, könnt ihr es direkt bei mir bestellen. Sendet mir einfach über den Kontakt eine E-Mail mit eurer Buchbestellung und eurer Adresse zu. Ihr erhaltet das Buch zum Ladenpreis und innerhalb Deutschlands portofrei. Die Zahlung erfolgt dann per Rechnung.

Ansonsten empfehle ich euch, eine Buchhandlung eures Vertrauens aufzusuchen. Dort beraten euch Menschen und keine Algorithmen. Verlage und Autoren werden anständig behandelt und ihr sichert damit zugleich die Vielfalt auf dem Buchmarkt.

Wenn ihr lieber online bestellen wollt und das bei eurer Buchhandlung nicht möglich ist, gibt es eine interessante Alternative: Im Shop der Autorenwelt wurde das Autorenprogramm ins Leben gerufen. Autoren, können sich dort registrieren lassen und erhalten dann für jedes ihrer Bücher, das im Shop verkauft wird, sieben Prozent vom Ladenpreis zusätzlich. Und wenn ihr denkt: „Das lohnt sich doch gar nicht“, dann sei euch an dieser Stelle verraten, dass ihr damit das Einkommen der Autoren pro Buch in etwa verdoppelt .

Sofern meine Bücher dort erhältlich sind, führt euch der entsprechend gekennzeichnete Link auf meiner Webseite dorthin. Ansonsten landet ihr auf der Verlagsseite.
Alle meine Romane sind auch als E-Book erhältlich.

Noch ein Wort zum Onlinegiganten A… : Natürlich ist es kein Verbrechen, wenn ihr eure Bücher dort bestellt. Zweifelsohne ist das sehr praktisch und viel, viel besser, als gar kein Buch zu kaufen . Aber es hat eben auch Konsequenzen, denn der Onlinegigant nutzt seine Marktmacht, um Rabatte herauszuschlagen, die für Verlage und Autoren hart sind, aber den Einkäufern nichts bringen. Oder anders ausgedrückt: Der Einzige, der beim Monopolyspiel richtig Spaß hat, ist der Besitzer der Schlossallee.

Buchhandlung 2.jpg