Suche
  • Thomas Franke

Originalschauplatz

Heute nehme ich euch wieder mit an einen Originalschauplatz, diesmal aus meinem Thriller Unsterblich …





… Hinter sich hörte er den Motor des Wagens aufheulen. Kurz darauf gab es einen Knall, und irgendjemand schrie voller Zorn. Doch Raven wandte sich nicht um. Stattdessen hetzte er an dem Zaun vorbei, der den Zugang versperrte, und spürte das Kopfsteinpflaster der Rollbergstraße unter seinen Sohlen. Erst jetzt wagte er einen Blick über die Schulter. Der Wagen hielt mit quietschenden Reifen direkt vor dem Zaun, und der Bärtige riss die Tür auf.

Raven hetzte weiter, sah rechts einen Hofeingang, dessen vergittertes Eisentor offen stand. Er hetzte hinein, schlug das Tor hinter sich zu und durchquerte den Hof. Durch den zweiten Ausgang rannte er direkt auf die vielbefahrene Werbellinstraße …




24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Danke